Zwei PDF verbinden.

… z.B. für ein Computerfax? … oder einen Brief mit Anlagen aus anderen Dateien als eine Datei ablegen/verschicken wollen?

FreePDF, das von vielen unter Windows sowieso schon als PDF-„Drucker“ genutzt wird, kann auch existierende PDF-Dokumente verschmelzen. Dowload mit weiteren Anmerkungen zum Beispiel auch via heise.de: http://www.heise.de/software/download/freepdf/18061

Die aktuelle c’t (Heft 11-2010), die Computerzeitschrift aus dem Hause Heise, die uns im Heim- und Kleinbüro kompetent und hilfreich zur Seite steht, bietet wieder ihre Zusammenstellung an nützlichen Büro-Helferlein auf CD. Enthalten sind nicht nur Programme, die für Privatnutzer sowieso frei verfügbar sind, sondern auch wieder interessante Sonder- oder Vollversionen mit günstigen Erneuerungstarifen, etc.

FreePDF ist schon länger als nützliches Hilfsprogramm bekannt, um PDF-Dokumente zu erzeugen. Dazu wählt man es aus beliebigen Anwendungen einfach wie einen Drucker aus. Mittlerweile kann man mit „FreePDF Join“ auch PDF-Dokumente verschmelzen.
Es ist so einfach zu bedienen, dass die Schaltflächen nicht einmal mit Text beschriftet sind: Programm „FreePDF Join“ (im Start-Ordner der Programmsammlung) aufrufen, PDF-Dateien aus der Anwendung heraus öffnen, mit den Pfeilen ggf. die Reihenfolge ändern, nächsten Knopf drücken, neuen Dateinamen eingeben und  – fertig.

Und ab auf’s „Fritz!FAX“ der Fritz!Box. Fertig ist das papierlose Fax.

Related Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.